Work and Travel mit Pacura med

Heute spazierst Du durch die modernen Straßen Frankfurts, nächsten Monat sitzt Du mit ein paar Leuten vor dem Bundestag in Berlin und im Winter fallen am Fuße der Alpen Schneeflocken auf Deine Wollmütze. Du machst unvergessliche Erfahrungen mit neuen Bekannten, die vielleicht fürs Leben bleiben. Dabei musst Du Dir um eine Bleibe keine Gedanken machen – denn darum kümmern wir uns für Dich.

Work and Travel ist im klassischen Sinne ein Arbeitsmodell, bei dem man sich von Gelegenheitsjob zu Gelegenheitsjob hangelt. Ziel dabei ist es nicht etwa möglichst viele Jobs zu ergattern, schnell reich zu werden oder die Karriere voranzutreiben. Vielmehr geht es bei Work and Travel um das Bereisen und Erkunden eines Landes. Man wechselt den Job nicht, weil der alte langweilig wird, sondern, weil der neue Job an einem Ort ist, den man noch nicht gesehen hat. Die Jobs dienen nur der Finanzierung. Das Modell steht oft in Verbindung mit jungen Menschen, die nach der Schule und vor dem Einstieg ins „richtige Berufsleben“ etwas von der Welt sehen wollen. Deshalb begeben sie sich in Länder wie Neuseeland oder das zuvor erwähnte Australien. Dort arbeiten sie an einem Ort und wenn die Gegend zu eintönig wird, werden Job und Ort einfach gewechselt. Schließlich ist in diesem Fall der Weg das Ziel. Auf diese Weise erkunden die Reisenden ganze Länder, bevor sie in die Heimat zurückkehren. Oft ohne verdientes Geld, dafür reich an Erfahrungen.

Doch wer sagt, dass es gleich nach Australien gehen muss, man sich mit Gelegenheitsjobs rumplagt und dabei nur wenig Geld verdient? Was, wenn man in Deutschland, (relativ) nah bei Freunden und Familie, seinem Traumjob nachgeht und dabei ein weit überdurchschnittliches Gehalt kommt? Auch wenn sich über die Exotik im Vergleich zu Australien streiten lässt, sind kurze Reisewege, ein minimaler organisatorischer Aufwand und nicht vorhandene Sprachbarrieren klare Pluspunkte. Denn wenn Du als medizinische Fachkraft (m/w/d), egal ob Altenpfleger, OTA oder Fachkrankenpfleger mit Pacura med im Work and Travel / bundesweiten Modell unterwegs bist, erwarten Dich einige Vorteile.

Flexibilität lohnt sich

Bei Pacura med kannst Du Dich zwischen drei Varianten entscheiden. Regional arbeitest Du rund um Deinen Wohnort. Überregional kann die Distanz zwischen Wohn- und Einsatzort auch mal größer werden. Beim bundesweiten Modell beläuft sich Dein Arbeitsradius auf ganz Deutschland. Das ist die Work and Travel Variante. Dabei bist Du am flexibelsten, wirst dafür aber auch entsprechend entlohnt.

Erfahrungen sammeln in Beruf und Freizeit

Bei Zeitarbeit in der Pflege kommst Du viel rum und sammelst dabei eine Menge Erfahrung. Dieser Wissensschatz wächst natürlich mit der Anzahl an besuchten Einrichtungen, erlernten Praktiken und Kolleginnen und Kollegen, mit denen Du zusammenarbeitest. Je größer der Radius, desto unterschiedlicher die Einrichtungen. Je mehr Einrichtungen desto mehr Erfahrungen. Je mehr Orte, desto mehr Menschen. Menschen, von denen einige vielleicht Freunde fürs Leben werden. Durch Deine bundesweiten Einsätze kannst Du ein großes Netzwerk von Kontakten in allen Bereichen der Medizin knüpfen. Jenseits des Pflegealltags siehst Du außerdem neue Städte und die unterschiedlichsten Kultur- und Naturgüter in Deutschland.

Work and Travel: sorgenfrei

Dank der flexiblen Arbeitszeiten bei Pacura med bleibt genug Zeit für Dich und Deine perfekte Work-Life-Balance. Auch im Work and Travel Modell beträgt die Vollzeitwoche 35 Stunden. Somit hast Du an Deinem jeweiligen Einsatzort alle Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden, lokale Cafés und Restaurants, Clubs und Bars zu besuchen und dabei neue Bekanntschaften zu machen. Im Gegensatz zu den vorhin angesprochenen jungen Menschen in Australien musst Du nicht schauen, wie Du über die Runden kommst. Deine unschätzbar wichtige Arbeit im Gesundheitswesen wird überdurchschnittlich gut entlohnt. Nach einem Ausflug oder einem Restaurantbesuch kehrst Du einfach wieder heim in Deine Unterkunft, die vollends von Pacura med organisiert und bezahlt wird. Sicher, beim Wechsel des Einsatzort musst Du Deine sieben Sachen packen und einen kleinen Umzug machen. Ansonsten gibt es jedoch nichts, an das Du denken musst. Deine Reise und die Unterkunft bei der nächsten Einrichtung sind schon gebucht. Für Dich heißt es jetzt nur ankommen, einrichten und auf das nächste Abenteuer vorbereiten.

Klingt interessant?

Du interessierst Dich für Work and Travel Einsätze in ganz Deutschland bei Pacura med? Dann bewirb Dich jetzt bei uns und starte Deine eigene Reise!

Jetzt bei Pacura med bewerben

Weitere Beiträge zum Thema:

Pacura & ich: Irena Mann

Mit 38 Jahren einen neuen Beruf zu lernen und nebenbei zwei Kinder großziehen. So wurde Irena Mann zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Weiterlesen

Unser Pacura Jahr 2022

Das (fast) abgelaufene Kalenderjahr war von vielen Ereignissen geprägt. Wir haben das Pacura Jahr 2022 in Bildern für Dich zusammengefasst.

Weiterlesen

Hilfe für Straßenkinder

Wir sehen es als unsere Pflicht soziale Verantwortung zu übernehmen. Deswegen unterstützen wir die Organisation Don Bosco Straßenkinder mit einem Beitrag von 5.000 €.

Weiterlesen

Berufe unter der Lupe: Fachkrankenpfleger (m/w/d)

In unserer Magazinreihe „Berufe unter der Lupe“ stellen wir die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche eines Fachkrankenpflegers (m/w/d) vor.

Weiterlesen

Pacura med wird international

Wir eröffnen unsere 6. Niederlassung – allerdings nicht in Deutschland, sondern in der österreichischen Hauptstadt Wien.

Weiterlesen

Pacura & ich: Ariane Ciara Ballaret

Als kleines Kind adoptiert und mit harter Arbeit den höchsten Bildungsgrad erkämpft - jetzt Gesundheits- und Krankenpflegerin bei Pacura med.

Weiterlesen